Züri Triathlon – 18. Juli 2015

Einen Tag vor dem IRONMAN fand am Samstag in Zürich ein Triathlon über die Short Distanz statt, an welchem unsere beiden Youngster Gian-Andri und Nando teilnahmen.

 

Rennbericht Gian-Andri:

Die Tage vor dem Rennen waren heiss und trocken. Der Zürichsee erwärmte sich auf fast 25 Grad, was zur Folge hatte, dass die 500 Meter ohne Neopren Anzug geschwommen werden mussten. Daher war das Tempo beim Schwimmen nicht allzu schnell, und ich konnte mich in der ersten Gruppe platzieren. Als Zehnter verliess ich das Wasser und nahm die 20 km lange Radstrecke in Angriff. Ich fand meinen Tritt schnell und konnte beinahe zu dem Führenden aufschliessen. Zurück in der Wechselzone verspürte ich – wie leider fast in jedem Rennen – ein fieses Seitenstechen, als ich die ersten Schritte lief. Leider plagte dieser mich bis Kilometer 3. Ich konnte mich nicht aufs Laufen konzentrieren und musste stets acht geben, dass das Stechen nicht schlimmer wurde. Die letzten beiden Kilometer gingen etwas besser. Im Ziel belegte ich den zweiten Platz in meiner Kategorie hinter einem starken Franzosen. Erfreulich war, dass ich Overall den 4 Platz unter 300 startenden Männer belegen konnte.

 

Rennbericht Nando:

Nach einem mässigen Schwimmen war ich leider schon relativ weit hinten. Auch auf dem Rennrad konnte ich nicht richtig Druck geben; konnte aber doch einige Plätze gutmachen. Auf dem abschliessend Lauf lief es mir dann besser und ich konnte mit der besten Laufzeit Overall noch Platz 2 in meiner Kategorie sichern.