Käthy am Swiss Bike Cup Buchs SG – 14. April 2016

Besser als jedes Training!
 
Es kündigte sich ein richtiges Schlammrennen an, regnete es doch bis weit nach dem Mittag und bei mir machte sich der einte oder andere Gedanke breit, wie sich die Strecke wohl verhalten würde? Doch es kam alles ganz anders!

Der Föhn blies heftig und es war mit über 20 Grad ziemlich warm und so mochte die Strecke extrem schnell abtrocknen und bei unserem Start nach 16 Uhr war der Parcours richtig trocken und die Bedingungen perfekt. Die Gesichter am Start rund um mich waren dann sehr konzentriert und angespannt und ich stelle mich auf drei harte Runden ein. Gleich nach dem Start war ich es dann aber, die das Frauen-Feld anführte und das erstaunte mich dann schon ziemlich. Im Aufstieg hinauf zum ersten Trail überholten mich zwei Frauen, das Tempo der beiden konnte ich nicht ganz mitgehen und so reihte ich mich an dritter Position ein. Auf den vielen Wurzeltrails versuchte ich eine gute Linie und einen schnellen Rhythmus zu finden. Auch die Downhill-Passagen gelangen mir ganz ordentlich. Bei diesem Rennen waren meine Prioritäten, gesund zu finishen und zu leiden. Dass es wehtun würde war mir klar, aber dass ich das Rennen auf dem dritten Rang beendete freute mich sehr. So kann ich heute Abend gut einschlafen, denn ich habe sehr gut trainiert! Die Vorbereitung für die Marathonsaison ist auf gutem Weg.

 

>> und hier gehts zur Rangliste