Stevens-Bike Cup in Thal – 18. April 2015

Hansruedi nahm am Samstag, 18. April 2015 am Stevens-Bike Cup in Thal teil und schildert uns seine Eindrücke:

 

Die technische anspruchsvolle Strecke war vom Regen ziemlich aufgeweicht und somit entsprechend glitschig. Damit galt es in den Abfahrten den Kopf bei Sache zu haben und das Risiko vernünftig zu dosieren.

Infolgedessen lautete meine Strategie, sich nicht in unnötige Positionskämpfe zu verwickeln und den eigenen Rhythmus zu fahren, um nicht „blau“ in die Abfahrten hineinzukommen – Gefahr aufgrund der Streckenverhältnisse zu hoch.

 

Fazit:
Konnte meine Strategie gut umsetzen und konstante Rundenzeiten fahren. Dies stimmt mich positiv und zeigt, dass die Entwicklung der Form passt. Ja aber eben, da ist ja auch noch der Rang.. Mit diesem bin ich nicht ganz zufrieden, wäre in den top ten gerne etwas weiter vorne gewesen. Als zweit ältester Jahrgang in der Kategorie Masters ist dies evtl. ein zu ambitioniertes Ziel.

 

Liebe Grüße
Hansruedi

20150418_Thal