Saisonabschluss von Gian-Andri und Nando – 21.11.2015

Gian-Andri und Nando absolvierten letztes Wochenende ihre letzten Wettkämpfe dieser Saison. Gian-Andri startete am 24-h Schwimmen in Triesen und Nando am Frauenfelder.

Persönlicher Bericht von Nando:

Nach einer (erneuten) Entzündung, durch die ich erst eine Woche vor dem Wettkampf wieder trainieren konnte, nahm ich mir nicht besonders viel vor. Doch mit dem Startschuss ging es dann doch voll los. Ich fühlte mich auf den ersten 3 km super und ging schnell los. Nach 4 km merkte ich dann, dass dies ein Fehler war. Ab da war es dann ein ständiges Auf und Ab und ein Kämpfen gegen den Wind, der immer stärker aufkam. Nach 1:16:17 erreichte ich schlussendlich als 2. Junior das Ziel. Taktisch nicht sehr klug gelaufen, denn wahrscheinlich wäre trotz der Verletzung einiger mehr dringelegen.

Persönlicher Bericht von Gian-Andri:

Punkt 12.00 Samstagmittag starteten 9 Mannschaften zum legendären 24h Schwimmen im Hallenbad Triesen. Die Teams, bestehend aus je 8 SchwimmerInnen, waren 24 Stunden im Einsatz. Wobei jeder Schwimmer im Wechsel jeweils die 50m in der schnellstmöglichen Zeit absolvierte. In der ersten und letzten Stunden waren alle 8 Schwimmer im Einsatz. Dazwischen erfolgte ein Turnus von 4 Schwimmern über je 1 Stunde. Über den ganzen Wettkampf hinaus war es ein Kopf an Kopf rennen mit einem Lichtensteinischen Schwimmclub und uns (TriTopTeam Rheintal). Am Ende war es derart Knapp, dass die Rennjury keinen klaren Sieger bestimmen konnte. Das Resultat war, dass es zwei Sieger beim 24h Schwimmen gab. Das Team aus dem Ländle, wie auch das Unsere schwammen beinahe 130km! Für mich war es ein sehr spannendes, jedoch hartes Rennen.

Weitere Infos: http://www.ttt-rheintal.ch/

Wir haben nun eine ca. 3-Wöchige Pause vor uns und werden dann wieder mit der Vorbereitung auf die nächste Saison beginnen..