Rennbericht, Thal 28. April 2018

Der Bericht von Marcel:

Bei perfektem Wetter stand ich am 28.04.18 am 2. Rennen vom Stevens Bike Cup Ostschweiz in Thal am Start. Wir mussten 3 Runden à ca. 3.2 km und gut 150 Höhenmeter absolvieren. Kurz nach dem Start wurde ich von einem Fahrer abgedrängt und landete in der Wiese. Ich verlor dadurch sofort einige Ränge und fand mich fast am Schluss des Feldes wieder. Ich konnte mich im ersten Aufstieg rasch wieder nach vorne kämpfen und lag am höchsten Punkt des Rennens etwa auf dem 5. Rang.  Den Rest des Rennens kämpfte ich immer um den 5. oder 6. Rang.  Den Zielstrich überquerte ich schlussendlich als 6. der Kat. Fun Senioren 2.  Es war ein schönes Rennen und mit dem Rang bin ich einigermassen zufrieden.

Der Bericht von Päz:

Trockenes Wetter und angenehme Temperaturen erwarteten uns in Thal zum zweiten Rennen vom Ostschweizer Bike-Cup. Dabei waren

4 Runden mit 163hm und 3.6 km zu bewältigen. Leider war das Starterfeld eher klein aber doch super besetzt.

Vom Start weg ging es in einem zügigen Tempo das erste Mal zum Steinbruch hoch, das jeweils auch der höchste Punkt war. Die folgenden Trails boten einiges an Fahrspass und entschädigten für den langen Anstieg. Das Rennen verlief sehr spannend, da die Konkurrenz immer in Schlagdistanz lag und es einige Positionskämpfe gab.

Mit dem 8. Schlussrang bin ich eigentlich ganz zufrieden, konnte ich doch während der ganzen Renndauer das Tempo hoch halten.