Patrick Heinze am EKZ-Cup Andwil – 12. Juni 2016

Am 12. Juni fand in Andwil das EKZ-Cup Bike-Rennen wieder einmal unter denkbar schlechten Bedingungen statt. Da ich Mitglied vom RMC Gossau bin, ist die Mitarbeit am Anlass natürlich Pflicht. Am Vortag bei dem Einrichten der Strecke regnete es in Strömen, die Streckenführung passten wir daher an einigen Orten dem „Pflotsch“ an.

Am Renntag hatten wir doch noch einigermassen Wetterglück, denn es regnete nur ganz kurz und nicht mehr intensiv, aber eben, die Strecke war immer noch eine Schlammpiste.

Die Rennrunde war 4-mal zu absolvieren. Die Streckenteile haben so klingende Namen wie Parabolika, Koloseum oder Sauhund.

Vom Start weg in den ersten längeren Aufstieg hielten sich alle noch zurück, das Tempo war noch mässig, aber trotz allem zogen die ersten Zwei bereits weg. Dem Drittplatzierten konnte ich immer in Sichtweite folgen. Leider vergrösserte sich der Abstand immer mehr und nach der zweiten Runde war es schon ein Rückstand von 38 Sekunden. Nachdem sich die Schaltung langsam aber sicher in der folgenden Runde verabschiedete (brauche dringend eine 1-Fachschaltung) resultierte am Schluss der gute 4. Platz mit 1.5Min Rückstand auf den 3 Platz.

Vielen Dank an alle aus der Vesto und RMC Gossau-Familie, die mich Tatkräftig unterstütz haben.