Ironbike Einsiedeln – 28. September 2014

Krönender Saisonschluss in Einsiedeln?

…leider nein – mindestens was der Start der Männer anging

Alle kennen die ersten Kilometer in Einsiedeln. Man rast dem See entlang in die erste Steigung. Auf diesen Metern war doch einer der klaren Überzeugung, dass er sich an Kusi vorbeischlängeln kann. Am Ende lagen sie dann zu dritt am Boden! Glücklicherweise hat sich Kusi „nur“ einige Schürfungen und Prellungen geholt. Dennoch ärgerlich, denn es hätte auch anders Enden können. So wie zB. bei Hansruedi. Sein Rennen endete mit einem Schlüsselbeinbruch. Auf diesem Wege schnelle und gute Genesung!

Bei Marcel hat der Magen nicht mitgespielt und der Urs hat vergessen, einen Ersatzschlauch einzupacken. So ging es bei ihm die letzten Kilometer zu Fuss bis ins Ziel. Einzig Norbert war zufrieden mit seinem Rennverlauf – na wenigstens Einer!
.

…und dann ist da noch Käthy bei den Damen

Ihr gelang, trotz den strapazen des Swiss Epics noch in den Beinen, nochmals ein tolles Rennen mit Podestplatz!

>>> Hier könnt ihr Käthys Rennbericht herunterladen

ironbikeeinsiedeln