Frauen-Power an den Bike-Days in Solothurn

Nadja und Käthy starteten an den Bike-Days in Solothurn als letzte Kategorie auf der Strecke die eher einem Acker glich, mit Start und Ziel im Solothurner Schanzengraben. Petrus meinte es nicht gut und es goss aus Kübeln. So war nur schon der Start und die Ausfahrt aus dem Schanzengraben mit der senkrechten Wand eine Challenge. Drei Runden mussten zurückgelegt werden und wenn die Räder durchdrehen dann rennt man am Besten, oder versucht es, denn im Schlamm ist auch das gar nicht so einfach. Unsere beiden Frauen zeigten ein tolles Rennen und durften am Schluss beide, so ziemlich von oben bis unten mit Dreck überzogen, an die Rangverkündigung. Herzliche Gratulation.

 

015 012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>> zum persönlichen Bericht von Käthy

>> und hier geht’s zur Rangliste