Duathlon Schweizermeisterschaft in Zofingen – 17. Mai 2015

Gold- und “Leder”-Medaille bei der Duathlon SM in Zofingen für Nando und Gian-Andri

Rennbericht Gian-Andri:

Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen fand die Schweizermeisterschaft im Duathlon in Zofingen statt. Wie gewohnt, machte ich mich auf den Weg mein Velo in die Wechselzone einzuchecken. Doch dies ging diesmal nicht so leicht. Mein Tri-Lenker war nicht regelkonform und ich musste diesen noch kurz vor dem Start abmontieren. Was für eine Aufregung! Das Rennen an sich lief mir ziemlich gut. Das Podest war lange Zeit zum greifen nahe. Auf dem letzten Lauf Kilometer schloss ich an die drei führenden auf und versuchte sogleich auch ein Überholmanöver zu starten. Kurz vor dem Ziel konnte der Athlet welcher kurz zuvor von mir überholt worden war noch einmal kontern und holte mich bei einem Schlussspurt wieder ein. Als Schlussresultat schaute ein etwas unglücklicher vierter Rang bei den Schweizermeisterschaften heraus (nur 5 Sek. auf Platz 2 resp. 3 Sek. auf Bronze-Platz).

Rennbericht Nando:

Punkt 14:00 Uhr ging es los. Zusammen mit der Elite starteten wir auf die ersten 4 Kilometer Laufen. Ich erreichte die erste Wechselzone nur 10 Sekunden vor meinem ersten Verfolger. Auf den 16 Kilometern auf dem Rad konnte ich die Lücke aber immer grösser werden lassen und mit einer Minute Vorsprung vom Rad steigen. Von da an plagten mich jedoch Krämpfe in der linken Wade, ich konnte das Tempo aber einigermassen hochhalten und so meinen ersten Schweizermeister-Titel ins Ziel bringen. Der Rang könnte nicht besser sein Smiley- mit der Leistung bin ich noch nicht ganz zufrieden.