Gravel im Trend

Lass dir keinen Bären aufbinden. Der elegante Look unseres leichtesten und am besten integrierten URS kombiniert mit der Leistung, die ambitionierte Gravel-Fahrer:innen brauchen. Der Rahmen aus hochwertigem Carbon ist mit ICS- und MTT-Technologie ausgestattet und bietet dank zahlreicher Aufnahmen, der Gravel+ Geometrie und der grossen Reifenfreiheit ein Höchstmass an Funktionalität. Die SRAM Force eTap AXS 12-fach Gruppe mit einer breiten SRAM Eagle-Kassette ist ein effektiver „Mullet“-Antrieb für dieses Gravel Bike, der von Tubeless-Ready 40mm CRD-400 Carbon Laufräder für die nötige Geschwindigkeit, unterstützt wird. – BMC

 

 

 

Pendeln in „Tour-de-France-Geschwindigkeit“ mit Stromer

Stromer ST3

„Elegant Commuting – Pendeln für Fortgeschrittene“ – lautet der Slogan des ST3. Stromer  verspricht urbane Power, pendeln in „Tour-de-France-Geschwindigkeit“ und ist mit seiner 814 Wh Akkukapazität absolut langstreckentauglich. Stromer ist eigenständig, setzt auf einen Hinterrad-Nabenantrieb statt Mittelmotor. Technisch ermöglicht dieses Konzept bei Bergabfahrten eine Rekuperation, die bis zu 20 % zusätzliche Reichweite generieren soll.
Das Display ist im Oberrohr integriert, sämtliche Züge und Bremsleitungen sind innen verlegt und sorgen für ein super cleanes Design.

 

VESTO Team am 24h Rennen, Rad am Ring

Vier Fahrer unseres Sportteam dieses Wochenende am 24 Stundenrennen auf dem legendären Nürburgring.

Verfolgen Sie Patrick Heinze, Christian Gerber, Marcel Rieser und Roman Eberle im Liveticker

 

 

Bildquelle: https://radamring.de/disziplinen/24h-radrennen/

 

Das neue E-Rennvelo von BMC

Mit der Roadmachine AMP stellt BMC sein erstes Performance-E-Rennrad vor, das ambitionierten, anspruchsvollen, aber auch unerfahrenen Rennradfahrer:innen ein noch nie dagewesenes Rundum-Erlebnis bietet. Die Roadmachine AMP unterstreicht den auf Performance ausgerichteten Ansatz von BMC, indem sie die leichteste Antriebseinheit auf dem Markt mit den für die Marke charakteristischen Technologien in einem lang erwarteten Paket kombiniert, das den Ehrgeiz und die Reichweite von Ridern erhöhen soll. Alle Eigenschaften, die den Erfolg der legendären Roadmachine-Serie ausmachen, sowie der fortschrittlichste Nabenantrieb der Welt wurden in die brandneue Roadmachine AMP integriert.

Testen Sie die Roadmachine AMP TWO selbst. In unserem Laden haben Sie die Möglichkeit dazu.

 

 

Leichte Bekleidung für heisse Sommertage

Sommer, Sonne, Ferienzeit 🌞 Für diese warmen Tage, darf die perfekte Sommerbekleidung für aufs Fahrrad nicht fehlen. Lassen Sie sich inspirieren und kommen Sie vorbei, um durch unsere leichte Sommerbekleidung stöbern zu können.

 

Marcel am Waldhaus Bike Marathon

Am 03. Juli 2022 fand im Schwarzwald nach zwei Jahren Unterbruch der 17. Waldhaus Bike Marathon statt. Das Rennen bin ich noch nie gefahren, so dass ich gespannt auf die 42 km und 900 Hm war. Leider erwischte mich in der Woche vor dem Rennen eine Erkältung, so dass ich eingeschränkt an den Start ging. Aufgrund der Ergebnisszeiten der Vorjahre war mit einem schnellen Rennen zu rechnen, was dann auch zutraf. Ab dem Start ging es zügig los, technische Schwierigkeiten waren selten. Bis etwa 7 km vor dem Ziel konnte ich ein gutes Tempo fahren, doch auf den letzten Kilometern musste ich richtig leiden. Unglücklicherweise ging es die letzten Kilometer ständig leicht bergauf und ich verlor dadurch Zeit und einige Plätze. Mein Ziel, die Runde unter zwei Stunden zu fahren, erreichte ich trotz des Einbruchs mit einer Zeit von 1:54, was bei den Senioren 2 den 26. Platz ergab. Trotz der nicht sehr anspruchsvollen Strecke ist der Schwarzwald eine schöne Gegend und ich habe wahrscheinlich nicht das letzte Mal an dem Rennen teilgenommen (habe noch eine Rechnung offen…). – Marcel Gabathuler

 

Suplest: Bikeschuhe als Lebensretter

Sie planen Bikeferien im alpinen Gebiet?

Suplest, ein Schweizer Radsportschuhhersteller, hat sich weltweit einen Namen mit einem einzigen Produkt gemacht – Radschuhe. Sie sind bekannt für die Kombination von Komfort und Leistung und haben nun RECCO-Rettungsreflektoren in ihrer Produktlinie aufgenommen, um ein entscheidendes zusätzliches Merkmal zu bieten – Sicherheit. Die patentgeschütze Technologie vereinfacht die Suche nach vermissten Bikern in alpinem Gelände. Ab jetzt nicht nur auf der Skipiste sondern auch auf dem Bike sicher unterwegs sein.

Florin wird 4. am Zürich City Triathlon

4. Platz am Zürich City Triathlon für Florin über die Olympische Distanz.

„Gestern startete ich am ZürichCityTriathlon über die olympische Distanz. Nach einer eher weniger erfolgreichen Woche mit einer Erkältung, wusste ich nicht genau wo ich leistungsmässig stand.  Am Morgen vor dem Rennen fühlte ich mich jedoch ausserordentlich fit und war bereit für das Rennen.

Ein vierter Platz overall wurde es. Dies nervt mich zwar ein bisschen aber ich bin trotzdem sehr glücklich mit dem ganzen Renngeschehen. Einerseits konnte ich eine super Leistung abrufen und auf der anderen Seite platzierte ich mich vor Nicola Spirig, der Olympiasiegerin aus dem Jahr 2012 (der erfolgreichsten Triathletin der Geschichte).

Diese macht mich enorm glücklich, da ich sehe, dass das Training anschlägt und ich fähig bin, immer bessere Leistungen zu zeigen.

Zum Rennverlauf:

Nach einem sehr gelungenem Start, konnte ich knappe zwei Minuten rausschwimmen, was mich sehr zuversichtlich stimmte. Weiter büsste ich auf der extrem schnellen Velostrecke praktisch nichts ein. Ich wurde nur von einem Profi überholt. Drei von vier Runden fuhr ich ganz alleine an der Spitze und pushte die ganzen 40km. Mit einem Schnitt von 41.7km/h darf ich mich sehr glücklich schätzen. Das Laufen war dann jedoch extrem hart. Aber: what doesn’t kill you makes you stronger! Trotz der Hitze lief ich eine Zeit, welche für mich in Ordnung ist. Nicht top, aber sehr zufriedenstellend. Mit erhobenen Händen lief ich dann in Richtung Ziel. Ein kurzer Blickaustausch zur entgegenkommenden Nicola Spirig, ein kurzer Lacher und schon war ich angekommen. Glücklich rannte ich ins Ziel und fühlte mich einfach nur super gut.

Mein nächster Wettkampf findet nächste Woche am Linthathlon in Benken SG statt. Beim National-League Rennen versuche ich das erste Mal unter die Top 5 zu laufen. Ich freue mich darauf!“ – Florin Parfuss

 

Erster Saisonsieg in Singen für Marcel Rieser. Bravo!

Erster Saisonsieg in Singen für Marcel Rieser. Bravo!

 

„Am Sonntag gelang mir am Hegnau Bike-Marathon in Singen ein perfektes Rennen. Auf der technisch einfachen Strecke konnte ich vom Start weg vorne mitfahren. In der ersten Rennhälfte kämpfte ich noch mit Christoph Diener (dem späteren 2.). Wir versuchten einander in jedem kleinen Anstieg abzuhängen. In einem kurzen steilen Anstieg hat er sich verschalten und ich kam entscheidend weg. Nach 49 km und 1400hm überquerte ich mit einer Zeit von 2:18:47 die Ziellinie . Mein Vorsprung auf den Zweitplatzierten betrug 1:33.Overall belegte ich den 30 Rang von 145 klassierten. Mal wieder ein Rennen bei dem alles gepasst hat.“ – Marcel Rieser