Wellenreiten nach Schweizer Art

In Urnäsch, in Flawil oder doch lieber in Goldach oder Berneck? Wellenreiten ist an den verschiedensten Orten der Schweiz möglich. Wir haben dies am Feierabend mit unserer Rasselbande versucht. Ausgerüstet mit Snacks, kalten Getränken und coolen Bikes von BMC und Pyro hatten wir einen lustigen Abend inmitten des Alpsteins und haben dabei nicht nur die Wellen zwischen Alt und Jung geschlagen, sondern schnell schwappten diese auch zwischen den Könnern und den Anfängern hin und her.

Schon herausgefunden, in welchem Meer wir in der Schweiz Wellen geritten sind?

Genau. Im Pumptrack in Urnäsch. Nicht ohne Grund spriessen diese aus allen Ecken. Ursprünglich speziell für Mountainbikes gedacht, kann ein asphaltierter Pumptrack zwischenzeitlich mit allen möglichen Sportgeräten gefahren werden. Skateboards, Scooter, BMX usw. das Ziel bleibt immer dasselbe: Den Rundkurs ohne treten zu fahren. Die Beschleunigung wird mittels Hoch und Runterdrücken des Körpers (pumping) generiert. Dabei gilt: je schneller gefahren wird desto anspruchsvoller. So eignet sich der Pumptrack für erfahrene Biker, die ihre Skills im Bikehandling verbessern wollen genauso, wie für Kids oder erwachsene

Unkönner, welche ein Gefühl für Körperspannung entwickeln möchten. So oder so – eine coole Plattform zur Bewegungsförderung.

Pumptracks sind in klein oder gross an vielen Orten zu finden und stehen in der Regel kostenlos oder für einen Unkostenbeitrag zur Verfügung.

Versucht es doch auch mal. Es macht bestimmt auch dir Spass!

St. Gallen trägt Helm

St.Gallen trägt Helm. Auch wir haben ihn – den Pedalo.

Eine attraktive Möglichkeit seinen Kopf zu schützen. Und ganz nebenbei pedalt das «Heimatgefühl» sicher mit.

 

Der Helm

  • Marke/Hersteller: Lazer
  • Modell: Cameleon MIPS*
  • Preis: CHF 110.-
  • Grössen: S (52 – 56 cm), M+ (55-59 cm), L (58-61 cm)
  • Farben: weiss und schwarz
  • 13 Belüftungsöffnungen
  • Gewicht: 270 g (Grösse S)
  • Mit wiederaufladbarem USB LED-Rücklicht (siehe Bild)
  • Logo «Sankt Pedalo» auf der Rückseite (siehe Bilder unten)

 

Der krönende Abschluss ist die Diplomfeier!

Liebe Salome

Jetzt sind die 3 Jahre Lehrzeit schon wieder vorbei. Der krönende Abschluss ist die Diplomfeier. Oder zumindest das Abschlusszeugnis dafür.

Herzlichen Dank für deine Zuverlässigkeit, deine aufgeschlossene Art, deinen Geschäftssinn und natürlich deinem Velointeresse. Du hast dich durch dein Wollen während der Lehrzeit sehr gut weiterentwickelt und so, das VESTO-Team nicht nur in der Werkstatt bereichert.

Wir sind sehr stolz auf dich und freuen uns umso mehr, dich noch weiterhin bei uns zu wissen!

Mach weiter so.

Urs und Bea mit dem VESTO-Team.

It’s time to say goodbye!

Vor 640 Wochen war der gemeinsame Startschuss für mehr als ein Jahrzehnt gemeinsamer Tätigkeit. Schnell haben wir im Dreiergespann gelernt, wer wo sein Können hat. Ich weiss nicht, wie viele Freitagabende wir «gemeinsam» den Ausgang im Thömus «genossen» haben. Jederzeit konnten wir auf dich zählen! Thömus war wie unser gemeinsames Baby. Jeder auf seine Art. Irgendwann kann man sein Baby auch loslassen was Raum für Neues gibt.

Lieber Emu, wir freuen uns sehr mit dir, dass du hoffentlich wieder in deinem alten Beruf als Lehrer eine weitere tolle Berufung finden kannst und deine herzliche Familie nun mehr «Familienzeit» zu spüren bekommt.
Wir sind überzeugt, dass nicht nur wir dein Wissen ums Rad und deine ruhige Art vermissen werden.

Emu hat sein Werkstatt-Team im Voraus schon auf seinen Abgang vorbereitet und eingefuchst. Deshalb sind die neuen Gesichter schon einigen bekannt und sie freuen sich auf dich.

Liebes VESTO-Team, liebe Kunden

Vielen Dank für das Vertrauen, das ich die letzten 13 Jahre geniessen durfte. Neben den schönen und schnellen Velos dieser Welt, tragt ihr die Hauptverantwortung dafür, dass ich diese Arbeit so unerwartet lange und so leidenschaftlich gerne gemacht habe.
Vielen Dank! 😊 Emu

2. VESTO-Coffee-Ride vom 13. Juni 2021 findet statt!

Sonntag, 30. Mai 2021 und Sonntag, 13. Juni 2021

von 8.00-10.00 Uhr

Der VESTO-Coffee-Ride ist eine gemütliche Ausfahrt für Radfahrer/-innen, welche das Thema „Das schöne St. Gallen“ trägt und einem die Stadt St. Gallen und die nahe Umgebung vom Bodensee bis nach Gossau zeigt. Es gibt somit eine hügelige Fahrt mit diversen schönen Aussichten und der Krönung zum Schluss bei VESTO mit der Verköstigung eines feinen Kaffees, welcher mit unserer neuen Rocket-Maschine frisch zubereitet wird.

Der VESTO-Coffee-Ride wird nur bei trockener Witterung durchgeführt. Über die Durchführung wirst du bis am Samstag davor auf www.vesto.ch oder bei uns im Laden informiert.

Anmeldung: nicht nötig
Treffpunkt: 7.55 Uhr auf dem VESTO Parkplatz
Abfahrt: 8.05 Uhr
Gruppen:

  • Zwei Rennvelo/Gravel Gruppen
  • Eine EBike-Gruppe
  • Eine MTB-Gruppe

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer/-innen.

Wir freuen uns auf dich!

 

 


Im Morgentau unterwegs – Bericht 1. Coffee-Ride

Was gibt es Besseres als am Sonntagmorgen gemeinsam die noch schlummernde St. Galler Region auszukundschaften und die kühle Morgenluft einzuatmen? Einige Jahre war ich nicht mehr so lange am Stück, ohne Kinder, in etwas flotterem Tempo – also etwas schneller als mit meinen 3 Jungs – den Berg  hochgestrampelt. Ich war sehr gespannt ob dies überhaupt noch möglich ist. Rückblickend: Es hat sich einfach gelohnt! Alles. Nicht nur wegen dem feinen Kafi und dem Gipfeli. Das Gefühl des: Wow – geht noch!, den Austausch mit andern, am Mittag schon die sportliche Aktivität gemacht zu wissen und dann auch noch das morgendlich sonnige Lüftchen zu spüren. – Sehr beglückend.

Wenn ich total ehrlich bin, hatte ich schon etwas Respekt. Aber wer nicht wagt – der gewinnt nicht. Jetzt weiss ich: Dieser Coffee-Ride ist definitiv etwas für Leute, mit Humor, schnelle und langsame Pedalierer – Definitiv ist er nichts für egoistische Trainingsfahrten.

Bea

Versuche es doch auch! Wir sehen uns am 13. Juni! 

 

Es ist Zeit, Abzuheben

Das Specialized Como SL ist eine wartungsarme Spassmaschine, ausgestattet mit allem, was du für spontane Fahrten benötigst. Trage es die Treppe hinunter, cruise quer durch St. Gallen und packe es voll mit Lebensmitteln und anderen Dingen, die das Leben schöner machen. Und ganz nebenbei verdoppelt es deine Kraft, wenn du in die Pedale trittst – mit einer superleichten Unterstützung, die dir das Gefühl gibt, ein Superheld zu sein.

LEISTUNGSFÄHIG & AGIL
2x Du
bis zu 155 km Reichweite
Zuladung bis zu 35 kg durch
Gepäckträger an Front und Heck

 

 

KOMFORTABEL & SCHNELL

4x Du
bis zu 130 km Reichweite
Zuladung bis zu 15 kg durch
Gepäckträger am Heck

 

 

MEHR FAHRSPASS, WENIGER WARTUNGSAUFWAND

Du musst kein Fahrradmechaniker sein, um das Como SL dauerhaft in Schuss zu halten – einfach aufladen und schon ist es fahrbereit. Die interne Getriebenabe sorgt dafür, dass dein Schaltmechanismus frei von Schmutz bleibt, und der Riemenantrieb benötigt keine konstante Schmierung wie bei herkömmlichen Ketten. Die verbauten Lichter sorgen für eine gute Sicht und werden von der internen Batterie gespeist – immer sehen und gesehen werden.

EIN FAHRRAD FÜR ALLE JAHRESZEITEN

Das Como SL lässt sich auch von schlechtem Wetter nicht ausbremsen. Specialized hat dieses Rad so konzipiert, dass es für alle Jahreszeiten bestens gerüstet ist. Mit leistungsstarken Scheibenbremsen und breiten Nimbus Reifen wirst du dich stabil mit der Strasse verbunden fühlen. Die DRYTECH Schutzbleche halten Schmutz und Wasser von dir fern, während integrierte Lichter die Straße vor dir perfekt ausleuchten. Und die wichtigsten Komponenten – Getriebenabe, Akku und Kabel – bleiben vor den Elementen stets geschützt und garantieren dir so eine sorgenlose Zeit.

DEINE OPTIONEN FÜR EINE HOHE REICHWEITE

Der integrierte 320 WH-Akku des Como SL bietet dir im Eco-Modus eine Reichweite von bis zu 100 km. Ein optionaler Range Extender sorgt für eine zusätzliche Reichweite von bis zu 55 km. Er ist dabei vollständig abnehmbar, kompakt und einfach mitzunehmen, so dass du ihn auch unterwegs einfach aufladen kannst.

MISSION CONTROL

Verbinde dein Fahrrad mit deinem Smartphone. Bevor du losfährst, gib deine Fahrtstrecke oder -zeit in Smart Control ein und lasse dein Fahrrad die Leistungsabgabe verwalten, damit dir auf deiner Fahrt nie die Unterstützung ausgeht. Du kannst potenzielle Serviceanforderungen diagnostizieren, Fahrdaten aufzeichnen, diese mit Freunden teilen und deinem Fahrrad sogar einen eigenen Namen geben.

Quelle: Specialized

Schluss mit Kompromissen: Manifest Spherical Mips

Schluss mit Kompromissen! Der Manifest ist ausgerüstet mit der SPHERICAL MIPS Technologie, welche dabei hilft Rotationskräfte, die etwa bei einem Sturz auftreten, umzuleiten. Er schützt bis um 16% besser gegen Hirnverletzungen (Quelle: bfu). Zudem hat er das beste auf dem Markt erhältliche Belüftungs-System, dies kombiniert mit dem angenehmen Fit System, machen ihn unglaublich komfortabel.

#girocycling / #giromanifest / #CHRISsports / #VESTO AG

Gravelbike der neue Trend

Das Rad muss nicht neu erfunden werden! Gegen eine kleine Revolution ist jedoch nichts einzuwenden: Gravel Bikes. Die noch junge Bike Gattung erlebt einen grossen Hype und das nicht ohne Grund. Extrem vielseitig einsetzbar, effizient und für jede Schandtat zu haben.

Drei unserer Kunden – und Freunde, haben ihre Bikes auf eine kleine Runde um St. Gallen entführt. Beginnend in der Altstadt von St. Gallen ging es auf direktem Umweg zur Sitter hinunter. Nach dem obligatorischen «Steine flitschen» hoch zur Uni und von dort aus zurück in die Stadt.

Pflastersteine, Strasse, Schotterstrassen und leichte Trails sind kein Problem! Egal ob du das Rad eine Stunde durch die Wälder quälst, den Weg zur Arbeit meisterst oder die nächste mehrtätige Alpenüberquerung startest, das Grinsen ist dir garantiert.

Komm vorbei und hol dir einen Eindruck unserer neusten Gravler von BMC, Specialized und Tour de Suisse.

Sie möchten wissen, wo die Gravel Tour durchgegangen ist. Informieren Sie sich direkt bei uns im Shop, dort helfen wir Ihnen gerne weiter.