Bericht von Marcel Rieser:
Zum zweiten Mal stand ich am Sonntag, 17. Juni in Kirchzarten am Start zum Black Forest ULTRA Bike Marathon. Wie letztes Jahr entschied ich mich für die Ultra Strecke über 114 km mit 3150 hm. Voll motiviert stand ich um 07.00 Uhr im Block 2 am Start (nicht wie bei der ersten Teilnahme im letzten Jahr im Block 15). Um 7.01 Uhr konnte unser Block bei idealen Wetterverhältnissen losfahren. Das Tempo war von Anfang an sehr hoch und ich konnte in einer grösseren Gruppe mitfahren. In Hinterzarten nach 30 km lag ich auf dem 10. Platz (Senioren 3). Nach etwa 60 km merkte ich, dass meine Kräfte langsam nachliessen und ich das Tempo nicht mehr halten konnte.

Die Kräfte verliessen mich dann aber nicht langsam, sondern waren plötzlich weg und es ging nicht mehr viel. Die letzten 40 km musste ich leiden und jeder Aufstieg war ein Kampf mit mir selbst.

Nach 5:43:05 kam ich doch noch ins Ziel und war auf dem 37 Rang (von 248 ) der Senioren 3 rangiert. Ich brauchte für die gleiche Strecke ca. 30 Minuten länger als letztes Jahr.

Mit dem Resultat bin ich nicht ganz zufrieden, bin aber ohne Sturz und Defekt ans iel gekommen.