Bike Marathon in Kempten, 25. April 2018

Bericht von Marcel Rieser:

Bei wunderschönem Wetter stand  ich am Sonntag um 10:00 im  Allgäu am Start zu meinem ersten Marathon der Saison.  Man konnte zwischen der Kurzstrecke (39km/1 Runde) und der Langdistanz (78km/ 2 Runden) wählen. Es starteten alle 400 Teilnehmer gemeinsam und man konnte sich  während dem Rennen noch entscheiden welche Distanz man fahren wollte. Ich hab mich eigentlich am Start schon für die Langdistanz entschieden…

Am Start kam ich problemlos weg und fand schnell eine Gruppe bei der ich das Tempo mithalten konnte. Da es nur wenige Trails und keine langen Aufstiege hatte, war das Tempo sehr hoch. Ich wer von der Gruppe fährt 1 respektive 2 Runden? Nach 1: 24:50 hatten wir die erste Runde absolviert und die Gruppe halbierte sich , so dass wir noch etwa 6 Fahrer waren. Nach etwa einem Drittel der 2. Runde verlor ich in einem Waldstück (ich blieb im einzigen Schlammloch des Rennens stecken!) den Kontakt zur Gruppe. Da die Kräfte auch etwas nachliessen konnte ich die entstandene Lücke nicht mehr schliessen. Etwas später schloss eine Fahrerin zu mir auf und wir fuhren den Rest des Rennens zusammen.

Mit meiner Zeit von 2:54:00 belegte ich in meiner Kategorie (50-60 jährige) den 12. Rang (von 52 klassierten) Meine Durchschnittgeschwindigkeit betrug über 26km/h  (es war ein Bikerennen und kein Strassenrennen). Mit meiner Leistung bin ich zufrieden und bei so schönem Wetter hat es Spass gemacht das Rennen zu fahren. Hier zur Rangliste.